Buchrezension: Achtsamkeit in der Natur

Huppertz, Michael und Schatanek, Verena: Achtsamkeit in der Natur – 84 naturbezogene Achtsamkeitsübungen und theoretische Grundlagen. Broschiert, 320 Seiten; Junfermann-Verlag, 2015, 25,- €

Das Buch des Ärztlichen Psychotherapeuten Huppertz und der Naturpädagogin Schatanek versteht sich als umfassendes Lehr- oder Handbuch zum Thema und richtet sich v.a. an Gruppenleiter und Coachs.

Es beginnt nach einer thematischen Einleitung mit einem Kapitel „Grundlagen“, in dem das Konzept der Achtsamkeit erläutert wird, achtsame Naturzugänge erörtert werden und Empfehlungen für die Achtsamkeitspraxis in der Natur gegeben werden.

Es folgt ein Kapitel mit 84 konkreten Übungen, die detailliert und strukturiert beschrieben werden inklusive Material- und Zeitbedarf, Dauer, Methodik und Eignung für bestimmte Altersgruppen.

Das dritte Kapitel schließlich befasst sich in mehreren als Einzelaufsätze je eines der Autoren verfassten Teilen mit Aspekten wie Naturpädagogik, der Bedeutung von Achtsamkeit in der Natur für Gesundheit und Wohlbefinden, Naturethik und schließlich Spiritualität.

Ergänzt wird das Buch durch ein Übungs-, sowie ein umfassendes Literaturverzeichnis.

Positiv am Buch hervorzuheben ist aus unserer Sicht die umfassende und fundierte Darstellung sowie die Vielzahl und Umsetzungsorientierte Darstellung der vorgestellten Übungen. Wer Anregungen für ein Achtsamkeitstraining in und mit der Natur sucht, wird ganz sicher mit Ideen fündig werden.

Die Fülle der theoretischen Querbezüge zu anderen Themen der Naturpädagogik und Spiritualität mag jedoch eher verwirrend sein, wenn man tatsächlich eher das Thema Achtsamkeit im klassischen Verständnis (nur eben bezogen auf die Natur) erwartet. Auch kann irritieren, dass manche der vorgestellten Übungen eher in die Rubrik „Basteln mit Naturmaterialien“ gehören oder auf andere Art eher die Natur beeinflussen und benutzen, statt sie einfach nur absichtslos wahrzunehmen.

change concepts-Fazit: Wer sich mit Achtsamkeit in der Natur auseinandersetzen will wird im Buch auf jeden Fall viele Informationen und Anregungen finden. Teilweise scheinen die Inhalte jedoch eher einer allgemeinen Natur- bzw. Erlebnispädagogik als einer klassischen Achtsamkeitspraxis entlehnt zu sein.