Buchrezension: Professionell coachen — konkret

Ryba/Ginati/Pauw/Rietmann (Hrsg.): Pro­fes­sio­nell coa­chen – kon­kret. Das Fall- und Refle­xi­ons­buch: Vom Erfah­rungs­wis­sen zur Hand­lungs­kom­pe­tenz. Gebun­den, 424 Sei­ten; BELTZ-Ver­lag, 2014, 39,95 €

Der Fol­ge­band zu „Pro­fes­sio­nell coa­chen: Das Metho­den­buch“ vom glei­chen Her­aus­ge­ber­team möch­te die dort beschrie­be­nen Pra­xis­er­fah­run­gen und Tools durch Refle­xi­on und Dis­kus­si­on nun noch pro­fes­sio­nel­ler unter­füt­tern.

In Gast­bei­trä­gen ver­schie­de­ner Autoren wer­den daher – nach einer Ein­lei­tung — im ers­ten Teil grund­sätz­li­che Fra­gen pro­fes­sio­nel­ler Refle­xi­on und Super­vi­si­on im Coa­ching erör­tert. Natur­ge­mäß geht es dabei teil­wei­se sehr theo­re­tisch bis abs­trakt zu. Jedoch blei­ben die Bei­trä­ge nicht im Theo­re­ti­schen: Ein­ge­streut in die Arti­kel fin­den sich eine Fül­le von prak­ti­schen Ablei­tun­gen, Tipps, Übun­gen, Tools und Fall­bei­spie­len , so dass das Buch auch von hohem Nut­zen für eine pro­fes­sio­nel­le Pra­xis ist. Ergänzt wird das Paket durch eine gro­ße Zahl an Lite­ra­tur­emp­feh­lun­gen zu jedem Kapi­tel.

Im zwei­ten Haupt­teil des Buches wer­den dann vier exem­pla­ri­sche Coa­ching-Pro­zes­se detail­liert beschrie­ben und im Exper­ten­dia­log dis­ku­tiert.

Den Abschluss bil­det ein Exper­ten­in­ter­view mit zwei renom­mier­ten Seni­or-und Lehr­coachs, im Anhang fin­den sich noch Por­traits aller Autoren und Inter­view­ten sowie das obli­ga­to­ri­sche Stich­wort­ver­zeich­nis.

Alles in allem ist das Buch — wie auch der Vor­gän­ger­band schon — sicher kei­ne leich­te Kost, aber abso­lut loh­nend für jeden, der Coa­ching nicht bloß als ober­fläch­li­ches Anwen­den von Tools, son­dern wirk­lich pro­fes­sio­nell und fun­diert betrei­ben will.

chan­ge con­cepts-Fazit: Fun­dier­tes, in die Tie­fe gehen­des Theo­rie­buch mit vie­len nütz­li­chen Extras für die Pra­xis auf aka­de­mi­schem Niveau.